Fragen & Antworten

Welche finanziellen Fördermöglichkeiten gibt es im Anerkennungsprozess?

Eine Fachkraft benötigt finanzielle Unterstützung bei der Anerkennung ihres ausländischen Abschlusses in Deutschland oder bei der Zeugnisbewertung durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen? Auch hierzu können Sie sich von Beratungsstellen des Netzwerks „Integration durch Qualifizierung (IQ)“  oder den Kammern vor Ort im Rahmen der Erstberatung beraten lassen – die zuständige Beratungsstelle finden Sie über den Anerkennungs-Finder von Anerkennung in Deutschland. Vielfach besteht z.B. die Möglichkeit, den Anerkennungszuschuss des Bundes in Anspruch zu nehmen. Wichtig: Der Antrag auf Finanzierung muss hier unbedingt vor Beginn des Anerkennungsverfahrens gestellt werden. Er kann nicht im Nachhinein gestellt werden.

Erhalten Antragstellende Arbeitslosengeld I oder II, übernehmen in bestimmten Fällen auch die Agenturen für Arbeit beziehungsweise die Jobcenter die Kosten. Das ist vor allem davon abhängig, ob eine Anerkennung des ausländischen Bildungsabschlusses für die Eingliederung in den Arbeitsmarkt erforderlich ist. Einen Überblick über diese und weitere Fördermöglichkeiten bietet z.B. auch die IHK FOSA.