Fragen & Antworten

Wie unterstütze ich die Fachkraft dabei, ihre Deutschkenntnisse direkt im Betrieb zu trainieren?

Informationen, wie Sie Ihre Fachkraft konkret dabei unterstützen, die Deutschkenntnisse im betrieblichen Alltag zu trainieren, bietet Ihnen unter anderem die „Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch“ des IQ-Netzwerks. Konkrete Empfehlungen sind:

  • einen Sprachkursanbieter / einen Trainer suchen, der Trainings im Betrieb durchführt

  • Ihre Mitarbeiter*innen zum Besuch eines geeigneten Kurses motivieren, gegebenenfalls mit Freistellung von der Arbeit oder Übernahme der Kosten,

  • betriebliche Dokumente so umgestalten, dass sie für Sprachlernende einfacher zu verstehen sind

  • im Betrieb fachliches Lernen mit Sprachlernen verknüpfen

  • Sprachcoaches“ oder „Sprachmentor*innen“ finden, die bereit sind, mit den Lernenden durch vermehrtes Sprechen Kommunikation zu üben

  • Lernmaterial bereitstellen und Mitarbeitende im Gebrauch anleiten, beispielsweise als Fortführung eines Trainings

  • eine lernförderliche Arbeitsumgebung gestalten und Vorgesetzte und Kolleg*innen für die Stolpersteine beim Sprachlernen sensibilisieren.