Fragen & Antworten

Welche Pflichten hat der Arbeitgeber bei der Beschäftigung von ausländischen Fachkräften aus dem EU-Ausland?

Arbeitgeber beschäftigen Arbeitnehmer*innen aus EU-/EWR-Staaten und der Schweiz nach denselben Regeln wie deutsche Arbeitnehmer*innen. Das Einzige, das es zu beachten gilt: Arbeitnehmer*innen aus EU-/EWR-Staaten und der Schweiz müssen in Deutschland ihren Wohnsitz bei der zuständigen Behörde melden. Das liegt aber in ihrer eigenen Verantwortung – der Arbeitgeber kann nur darauf hinweisen.