Neueste Nachrichten

Lass uns über Geld reden – Finanzierungsinstrumente für das Anerkennungsverfahren

Mit dem Anerkennungsverfahren sind Leistungen verbunden. Leistungen kosten Geld. UBA HWK schafft einen Überblick über verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten im Rahmen der beruflichen Anerkennung – und entdeckt Nachholbedarf. Während des Anerkennungsverfahrens können für die Beteiligten Kosten entstehen. Diese beginnen bei den Gebühren für das Verf...

Continue reading

City Scouts, Starterpaket, Mediation und berufsspezifische Sprachkurse – das sind nur einige der Hilfen, die ausländische Fachkräfte bei der EU-Krankenpflege Dienstleistungen GmbH & Co. KG in Anspruch nehmen können. Der Personaldienstleister aus Weimar hat sich auf die Vermittlung ausländischer Pflegekräfte an deutsche Krankenhäuser und Pflegee...

In Deutschland hat fast jeder Vierte einen Migrationshintergrund. Auf politischer Ebene wird daran gearbeitet, die Stellschrauben für die berufliche Anerkennung weiter zu optimieren, um Fachkräfte mit Migrationshintergrund besser in den deutschen Arbeitsmarkt zu integrieren. Anlässlich der Auftaktveranstaltung am 17. Mai 2019 im Bundesministerium f...

Rund um die Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen gibt es in Deutschland bereits zahlreiche Beratungs- und Informationsangebote. Im Ausland allerdings nicht – diesen Service auch im Ausland zu verankern, ist Ziel des Projektes ProRecognition. Das Projekt etabliert zunächst acht Auslandshandelskammern und die Delegationen der Deutschen Wir...

„Handwerksbetriebe schauen über den Tellerrand" Durch das bevorstehende Fachkräfteeinwanderungsgesetz rückt die qualifizierte Einwanderung und damit auch die Berufsanerkennung verstärkt ins Blickfeld der Betriebe mit Fachkräftebedarf. Wie ist die Perspektive der Handwerkskammern auf den Status quo und welche Entwicklungen gilt es aktiv zu steuern? ...

Berufsanerkennung als Mittel der Fachkräftegewinnung und -entwicklung bei Unternehmen und Betrieben bekannt zu machen – mit diesem Ansinnen ist das Projekt »Unternehmen Berufsanerkennung« (UBA) vor gut 3 Jahren angetreten. Initiiert vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), gefördert ...

Mit über 6,8 Milliarden Euro Umsatz und täglich fast einer Million Kunden ist das Friseurhandwerk so gefragt wie nie zuvor. Die Zahl der Friseurbetriebe in Deutschland bleibt dabei konstant, die Handwerksrollenstatistik des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) dokumentiert derzeit 80.769 Salons. Doch der Fachkräftemangel ist in der Friseur...

© 2018 Unternehmen Berufsanerkennung